Tahjrin

Tahjrin (Zacken, die im Kreis stehen) lautet der Name einer Gebirgskette, die sich rund um den Ajuntempel erstreckt. Sie wurde durch einen der grössten Meteoriteneinschläge in der Geschichte Darvoraths geformt und bildet dadurch einen geometrisch fast perfekten Kreis. Die schroffen Spitzen und die harten Kanten sind sehr charakteristisch und machen es zu einem gefährlichen Ort zum verweilen. Trotz der widrigen Umstände hat es Flora und Fauna. Das Jabageflecht spreizt sich vom Krater her in die Höhen der Berge und Khargar jagen noch kleinere Tiere.
In diesem unwirtlichen Gebirge findet sich die Tahjrin Zuflucht, ein Aussenposten des Engelsordens.

Tahjrin

Epochenwächter seraphael seraphael